aufgaben

Die 4 Haupttätigkeitsfelder: Örtliche Entwicklungskonzepte, Flächenwidmungspläne, Bebauungspläne/Bebauungsrichtlinien, Gutachten

  • Beratung und Betreuung von Gemeinden im Zuge der örtlichen und der interkommunalen Raumplanung
  • Örtliche und interkommunale Entwicklungskonzepte, Stadtentwicklungskonzepte
  • Digitale Flächenwidmungspläne
  • Bebauungspläne und Teilbebauungspläne
  • Bebauungsrichtlinien
  • Bebauungs-, Parzellierungs- und Gestaltungskonzepte
  • Entwicklungs- und Erschließungskonzepte
  • Masterpläne für Industrie- und Betriebszonen bzw. für Stadterweiterungen
  • Flächenbilanzen und Baulandmobilisierungskonzepte
  • Projektkoordination für Stadt- und Dorfentwicklung sowie interkommunale Zusammenarbeit
  • Raumverträglichkeitsprüfungen, raumstrukturelle Studien
  • Standortgutachten und raumplanungsfachliche Stellungnahmen
  • Strategische Umweltprüfungen, Umwelterheblichkeitsprüfungen
  • Umweltverträglichkeitserklärungen (Raum und Umwelt)
  • Geografische Informationsverarbeitung und Aufbereitung
  • Flächenmanagementdatenbanken